14. Januar 2019

TONALITY® Fassadenziegel. Pure Ästhetik für einzigartige Fassaden.

Architektur lebt von der ungewohnten Kombination bekannter Materialien, Formen und Farben. Eine wichtige gestalterische Aufgabe übernimmt dabei die Fassade als form- und farbgebende Hülle eines Gebäudes. Für größtmögliche Gestaltungsfreiheit und beste Produktqualität stehen die natürlichen Fassadenziegel von TONALITY.

Einzigartiges Herstellungsverfahren
Ausschlaggebend für die meisten der produktspezifischen Eigenschaften der TONALITY® Fassadenziegel ist das KERALIS® Sinterbrandverfahren. Drei Komponenten umfasst diese anspruchsvolle Herstellungstechnik: ausgewählte Tone aus den europaweit besten Tonvorkommen im Westerwald, extrem hohe Verdichtung der Tonmasse im Extruder und Brenntemperaturen von über 1.200° C. Im Ergebnis sind die Ziegelkörper druck-, stoß- und kratzfester als herkömmliche Fassadenelemente. Damit sind sie bei Transport und Verlegung unempfindlich und über die gesamte Nutzung hinweg frostbeständig, wasserfest und seewasserbeständig. Zudem weist die Keramik nur eine geringe thermische Ausdehnung auf. Deshalb lassen sich die einschaligen TONALITY Fassadenziegel in allen Klimazonen der Welt einsetzen. Aufgrund ihres geringen Eigengewichts bleiben sie selbst in großen Formaten leicht handelbar.

Dauerhaft wartungsfrei und UV-beständig
Darüber hinaus verfügen die TONALITY Fassadenziegel über eine beispiellos ebene, glatte und dichte Oberfläche. Diese einzigartige Oberflächenbeschaffenheit mit integriertem und über die gesamte Nutzungsphase permanent wirksamen Graffitischutz sorgt in Kombination mit der lebenslangen Farb- und UV-Beständigkeit für dauerhafte Wartungsfreiheit. Zugleich ist die Fassade gegenüber allen Umwelt- und Witterungseinflüssen unempfindlich sowie stark schmutzabweisend, was einer Vermoosung bzw. Veralgung entgegenwirkt.

Millimetergenaue Montage
TONALITY Fassadenziegel sind vom Werk aus absolut maßhaltig und planeben. An der Fassade sorgt das für ein gleichmäßiges und sauberes Fugenbild ohne Überzähne. Und die individuell und auf den Millimeter genau zugeschnittenen Ziegelkörper ermöglichen eine schnelle, leichte sowie zeit- und kostensparende Montage. Hierfür stehen gleich zwei bewährte Montagesysteme zur Auswahl: das Adaptivsystem (ADS) und das Basisagraffensystem (BAS). Für beide gilt: Ziegel einhängen, fertig. Ohne Klammern und ohne sichtbare Befestigung. Genauso einfach gestaltet sich auch der nachträgliche Austausch von beschädigten Ziegeln. Optional lässt sich zur Sicherheit eine integrierte Demontagesicherung aktivieren.

Formatspektrum und Designvielfalt
TONALITY Fassadenziegel werden millimetergenau von 150 x 300 mm bis 400 x 1.600 mm gefertigt. Oder in einer den unendlichen Varianten dazwischen. Kombiniert mit einer der sieben abwechslungsreichen Standardoberflächen wie beispielsweise glatt, gerillt oder mit Lisene sowie einer der über 50 Standardfarben ergeben sich noch mehr Möglichkeiten pro Quadratmeter. Eigenkreationen in Farbton oder Oberfläche lassen sich auf Wunsch in bewährter TONALITY Qualität umsetzen.

Mehr Sicherheit durch vorbeugenden Brandschutz
Als Teil einer vorgehängten hinterlüfteten Fassadenkonstruktion bietet TONALITY ein Höchstmaß an Sicherheit und Werterhaltung. Denn die Ziegel sind als nichtbrennbar in die Baustoffklasse A1 nach EN 13501-1 eingestuft. Auch trägt die Aluminium-Unterkonstruktion neben ihrer Dauerhaftigkeit zum baulichen Brand- und Blitzschutz bei. Als komplette Systemlösungen mit nationalen Zulassungen liegt zudem eine Umweltproduktdeklaration – EPD – nach ISO 14025 und EN 15804 vom Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) vor. Damit stehen die robusten einschaligen Ziegelkörper für natürlich langlebige, wirtschaftliche und sichere Fassaden.

Als Service für Journalisten aus dem Bereich Architektur/Design/Bauindustrie können Sie gerne unsere Presseinformationen nutzen.

Wir kooperieren mit buildIMAGE, die alle Texte, Bilder und Grafiken in druckbarer Qualität bereitstellen. Vor dem Download des Text- und Bildmaterials müssen Sie sich einmalig registrieren.